Uli Aumüller, Yearning For The Presence/Ringen um die Gegenwart – Über die Entstehung der Oper »wunderzaichen« von Mark Andre, Komponist: Mark Andre, Regie, Schnitt: Uli Aumüller, Kamera: Uli Aumüller, Sophie Schricker, Jörg Lohner, Produktion: Hanne Kaisik, Birgit Baumgärtner, Ton: Bastian Blum, Nico Müggenburg, Sascha Reinhardt, Tim Stoll, Katharina Herkommer, Kinematographie: Jean-Christophe Blavier, Uli Aumüller, Sophie Schricker, Jörg Lohner, Interviewpartner: Mark Andre, Matthias Klink, André Jung, Claudia Barainsky, Kora Pavelic, Maria Theresa Ullrich, Sergio Morabito, Jossi Wieler, DVD EuroArts (Naxos) 2060788, 2015

Wie entsteht eigentlich eine Oper? Über welche Themen soll man heute noch singen? Was geht im Kopf des Komponisten vor sich, der eine Oper komponieren soll? Wie betreibt ein Komponist Themenrecherche? All diese Fragen werden beantwortet in der außergewöhnlich aufschlussreichen und spannenden Dokumentation »Yearning for the Presence«, die die Entstehung der Oper »wunderzaichen« dokumentiert, die der Komponist Mark Andre im Lauf von sieben Jahren für die Staatsoper Stuttgart komponierte.
Sprache: Deutsch, Untertitel: English, Tonformat: Stereo, Bildformat: 16:9 (NTSC), Laufzeit: 59 Min.

Inhalt:
Opening Credits, Yearning for the presence: The Originating Process, End Credits, Sergio Morabito und Mark Andre im Gespräch
Hersteller