Peter Schubert / Andreas Usenbenz, Plaqué, CD, klanggold kg024

Für Sammler ist das Thema Klangkunst nicht ganz einfach. Ähnlich wie bei der Videokunst müssen sich viele Sammler erst einmal mit dem Gedanken anfreunden, unter Umständen eine beliebig oft und ohne jegliche Kosten reproduzierbare Arbeit zu erwerben. Nichts anderes ist ein aufgenommenes Klangkunstwerk. Dies und die oft konzertante Aufführung setzt die Klangkunst allerdings in hohem Maße gleich mit der Musik. Doch ist das richtig? Diese Frage stellt sich auch bei »Plaqué«. Ist diese Arbeit »nur« das? Eine Tonaufnahme, ein Mitschnitt einer längst vergangenen Aufführung? Wie Vareses »Poème électronique« entstand »Plaqué« zu einem konkreten Anlass, dem 200. Geburtstag Daniel Straubs, und dessen Wirken in der kleinen Stadt Geislingen.

Manufacturers