Dieter Schnebel, Maulwerke für Artikulationsorgane und Reproduktionsgeräte. Filmversin die »Maulwerker«, Interpreten: Michael Hirsch, Ariane Jeßulat, Henrik Kairies, Christian Kesten, Katarina Rasinski, Steffi Weismann | Booklettextautor: Christa Brüstle, Susanne Elgeti, Ariane Jeßulat, Christian Kesten | Konzept: Susanne Elgeti, Julia Gerlach, Christian Kesten, Steffi Weismann | Regisseur: Susanne Elgeti, Wergo MV 8045, DVD, 2011

Die vorliegende DVD präsentiert die Vokalkomposition »Maulwerke« von Dieter Schnebel erstmalig komplett in den verschiedenen, von Schnebel als zum Werk gehörend definierten Stadien: von den im Erarbeitungsprozess durch die aufführenden Vokalisten zu durchlaufenden Arbeitsstadien »Exerzitien – Produktionen – Kommunikationen« bis zum öffentlich aufzuführenden »Opus«.
Die starke Abstraktion und Strenge in der musikalischen Interpretation der Maulwerker wird in der filmischen Interpretation fortgeführt. Von Beginn an war die Kamera als Mitgestalterin in den Erarbeitungsprozess integriert. Die dabei entstandenen dokumentarischen Aufnahmen der Arbeitsstadien verstehen sich, ganz im Sinne Schnebels, als Teil des Werks. Aus den Formteilen »Exerzitien – Produktionen – Kommunikationen« heraus entwickelt, nimmt die Kamera im Film verschiedene gestaltende Positionen ein: szenisch interpretierend, klanglich interpretierend, Assoziationen bildend in einem anderen (weißen) Raum oder dokumentarisch.
Die Filmversion 2010 wurde von den Maulwerkern erarbeitet und am 7. Dezember 2010 in der Akademie der Künste, Berlin, uraufgeführt im Rahmen des Projekts »Sichtbare Musik, Dieter Schnebel zum 80. Geburtstag«.
Die Maulwerker, die in dieser Formation großenteils seit über zwanzig Jahren zusammen wirken, gelten als Spezialisten für die Schnittstellen von Akustischem und Visuellem, für die Verbindungen von Ohr und Auge, von Körper, Klang und Raum sowie für die Durchdringung von Klang und Stille.

Inhalt:

Maulwerke 2010
Exerzitien – Produktionen – Kommunikationen
Die Ausarbeitung

Maulwerke 2010
Opus
Filmversion

Dieter Schnebel und »Die Maulwerker« im Gespräch mit Volker Straebel

Maulwerke
Cut Up
Manufacturers